portrait

Barbara Menn

In der Arbeit mit einzelnen Menschen, Paaren, Familien
und Gruppen ist mir, neben dem Angebot meiner
fachlichen Kompetenzen, ein achtsamer und ressourcen-
orientierter Zugang zu meinemGegenüber besonders wichtig.


 

Aus- und Weiterbildungen

  • Studium der klinischen Psychologie/Psychopathologie an der Universität Zürich
  • Ausbildung in klientenzentrierter Gesprächstherapie PCA
  • Ausbildung in Hypnotherapie (MEG München)
  • Gründungs- und Ehrenmitglied der GhypS (Gesellschaft für klinische Hypnose Schweiz)
  • Ausbildung in systemischer Familientherapie (Siegfried Essen)
  • Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie PITT bei Frau Prof. Dr. Luise Reddemann
  • Arbeit mit der inneren Familie (IFS Dr. Richard Schwartz)
  • Psychotherapie dissoziativer Störungen: Kurse bei Michaela Huber

Berufliche Tätigkeiten

  • Selbständige Praxistätigkeit seit 1983
  • Mehrjährige Arbeit mit Jugendlichen und Suchtkranken in der Jugendberatung Dietikon
  • Mehrjährige Supervisionstätigkeit für die Schulpsychologischen Dienste Graubünden
  • Ausbildnerin und Supervisorin in Hypnose für die Gesellschaft für klinische Hypnose Schweiz (Ghyps)
  • Supervisorin personzentrierter Arbeit pca